Berufsorientierung: IT-Kurse in Schulen

Hacker School @yourschool: Programmieren in der Schule

  • Corona-Pandemie und Fachkräftemangel zeigen deutlich: Eine digitale Grundbildung aller jungen Menschen im Bereich IT und Programmierung drängt mehr denn je.
  • Deshalb kommen wir mit unserem neuen Projekt an Schulen. Mit Spaß und im Austausch mit anderen entdecken die Schüler:innen ihre digitalen Kompetenzen.
  • Trainees, Azubis und Studenten aus Unternehmen programmieren mit den Schüler:innen und stellen ihre Ausbildungsberufe vor. So lernen die Kids IT-Berufe aus erster Hand kennen.
Mehr erfahren

Was ist Hacker School @yourschool?

Wir bringen mit unserem neuen Projekt Hacker School @yourschool die Interessen von jungen Menschen, Schulen und Unternehmen zusammen. Durch IT-Kurse an Schulen erreichen wir gemeinsam mit Unternehmen Jugendliche, die sonst keinen Zugang zu IT-Berufen gefunden hätten – insbesondere auch Mädchen.

CLASS Hacker School

Um neugierig auf IT zu werden, braucht es Impulse im täglichen Umfeld. Das weckt Interesse. Deshalb kommen wir mit der CLASS Hacker School in die Schulen (6.-12. Klasse). An einem Vormittag (9-13 Uhr) werden Schüler:innen im Klassenverband über einen Online-Kurs ans Programmieren herangeführt. Sie erstellen unter Anleitung geschulter IT-Trainees kleine Programme und bekommen Einblicke in ausgewählte IT-Berufe. Lehrer:innen unterstützen disziplinarisch durch Anwesenheit.

Mehr erfahren

TRAINEE Hacker School

In der TRAINEE Hacker School machen wir Auszubildende, Trainees und (Werk-) Student:innen aus IT-Unternehmen fit: Damit sie als Inspirer andere junge Menschen für ihre eigenen Ausbildungsberufe begeistern können – in Schulen und später auch im eigenen Unternehmen. So leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Studien- und Berufsorientierung. Die CLASS Online-Kurse finden vormittags an Schulen statt – und anschließend führen die Trainees auch normale Hacker School Kurse an zwei Tagen im Unternehmen durch.

Mehr erfahren

Sneak für TEACHERS

In einer Sneak TEACHERS Hacker School zeigen wir den Lehrer:innen in kurzer Form, was die Schüler:innen später bei ihrem CLASS-Kurs erwartet. So erfahren die Lehrkräfte genau, wie diese Programmierkurse ablaufen und können uns vorab mit Fragen löchern, bevor die Kurse in ihren Klassen starten.

Ihr habt Interesse an einer Sneak TEACHERS Hacker School? Dann schreibt uns gern eine E-Mail.

Schreib uns bei Interesse

Ihr habt Interesse, mit uns gemeinsam online einen CLASS Hacker School Kurs an Eurer Schule durchzuführen? Dann füllt einfach das Formular aus und wir melden uns bei Euch: Zur Registrierung für Schulen

Warum machen wir das?

Zukunftskompetenzen erlernen

Wir müssen unsere digitale Welt verstehen, um sie aktiv mitgestalten zu können. Jedes Kind sollte deshalb in seiner Schullaufbahn einmal programmiert haben. Denn übers Programmieren erwerben Kinder ganz nebenbei wichtige Fähigkeiten für die Zukunft, wie kreatives und kritisches Denken, Teamarbeit und vieles mehr.

Berufe mit Zukunft kennenlernen

Auszubildende geben die Begeisterung für ihren Ausbildungsberuf weiter – eine Berufs- und Studienorientierung für junge Menschen aus erster Hand. Kinder und Jugendliche lernen so interessante IT-Berufe und Unternehmen vor Ort kennen. Im Rahmen dieser praktischen Berufsorientierung sind im Anschluss Schülerpraktika denkbar.

IT-Nachwuchs für Unternehmen

IT-Kurse gegen den Fachkräftemangel. Unternehmen erreichen mit der CLASS Hacker School Jugendliche, die bald einen Ausbildungsplatz suchen. Die Trainee-Inspirer geben den Kids ihre Begeisterung fürs Programmieren weiter – und die jungen Menschen lernen spannende IT-Berufe und Unternehmen vor Ort kennen.

Engagement auch in schwierigen Zeiten

Mit den Online-Workshops zeigen Unternehmen sichtbares Engagement für digitale Bildung. Außerdem ermöglichen sie ihren eigenen IT-Nachwuchskräften neue Erfahrungen: Die Trainees lernen und erleben früh, wie sie ihr Fachwissen fundiert vermitteln können. So sammeln sie auch Erfahrung im Eingehen auf Fragen von Teilnehmenden bzw. Kunden.

 

Unsere ersten Partnerunternehmen

Erste Teilnehmer:innen berichten

Ihr habt Interesse oder noch Fragen? Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme!

Jetzt Kontakt aufnehmen