IT-Kurse für Mädchen

Hacker School goes #female. Girls, jetzt seid ihr dran! Mit der GIRLS Hacker School haben wir ein Format ins Leben gerufen, das sich gezielt nur an Mädchen und Frauen von 11-99 richtet. Wir möchten Mädchen fürs Programmieren begeistern, damit es mehr Frauen in der IT-Welt gibt. Unterstützt werden wir dabei von tollen Frauennetzwerken wie nushu, Mission Female, Panda und Frauen-Verbinden und vielen tollen IT-Profis.

Online Girls 11-99 Jahre
Bau deine eigene Webseite
easy mit HTML & CSS

Werde ein kreatives IT-Girl, lern die Grundlagen und zeig dich mit deiner eigenen Webseite.

Für Mädchen und Frauen von 11 – 99 Jahre

Teilnahmevoraussetzung: ein PC/Laptop mit Internetzugang und Webkamera.

Termine & Uhrzeit

Samstag, 04. Dezember 2021
Sonntag, 05. Dezember 2021

jeweils 10 - 14 Uhr

Tickets

Ticketpreis 30 Euro. Frei wählbarer Preis möglich.
Jetzt Kurs buchen
Online Girls 11-99 Jahre
Deine interaktive Webseite
mit JavaScript für Advanced

Für Fortgeschrittene. Bring deine Webseite auf das nächste Level mit Javascript und APIs.

Für Mädchen und Frauen von 11 – 99 Jahre

Teilnahmevoraussetzung: ein PC/Laptop mit Internetzugang und Webkamera.

Termine & Uhrzeit

Samstag, 04. Dezember 2021
Sonntag, 05. Dezember 2021

jeweils 10 - 14 Uhr

Tickets

Ticketpreis 30 Euro. Frei wählbarer Preis möglich.
Jetzt Kurs buchen
Online Girls 11-99 Jahre
Spiele und Animationen
Programmierspaß mit Scratch

Kreativer Spaß mit Scratch & Claudia. Finde heraus, wie lustig programmieren sein kann!

Für Mädchen und Frauen von 11 – 99 Jahre

Teilnahmevoraussetzung: ein PC/Laptop mit Internetzugang und Webkamera.

Termine & Uhrzeit

Samstag, 04. Dezember 2021
Sonntag, 05. Dezember 2021

jeweils 10 - 14 Uhr

Tickets

Ticketpreis 30,- Euro. Frei wählbarer Preis möglich.
Auf die Warteliste
Online Girls 11-99 Jahre
Bau deine eigene Webseite
by #shedoesfuture

Lern Webentwicklung mit Javascript, HTML & CSS und zeig dich als kreatives IT-Girls.

Für Mädchen & Frauen von 11 – 99 Jahre

Teilnahmevoraussetzung: ein PC/Laptop mit Internetzugang und Webkamera.

Termine & Uhrzeit

Samstag, 04. Dezember 2021
Sonntag, 05. Dezember 2021

jeweils 10 - 14 Uhr

Tickets

Ticketpreis 30,- Euro. Frei wählbarer Preis möglich.
Auf die Warteliste

Lade Kurse ...

Supported by

Noch nicht das richtige dabei? Wir haben noch viele andere Kurse im Angebot – zurzeit finden alle online statt. Schau doch gleich mal hier nach: Alle Kurse ansehen. Wenn du regelmäßig über Kurse informiert sein möchtest, melde dich für unseren Newsletter an.

"Das Beste an der (Girls) Hacker School ist die Möglichkeit, Programmierung einfach mal auszuprobieren und so eigene Vorurteile gegenüber der Tech-Welt abzulegen. Denn coden ist super kreativ, macht Spaß und ist definitiv auch was für Mädels!"
Julia Alexandra Heidinger (Co Founder Social Developers Club )

Warum IT-Kurse für Mädchen?

Die IT-Branche braucht mehr Frauen

Der Anteil von Frauen in der IT in der IT liegt unter 20 % – und dabei war die erste Programmiererin, Ada Lovelace, eine Frau! Bei den Selbstständigen und Gründern in der Digitalbranche sind es sogar nur elf Prozent. Noch immer bewerben sich auf offene Stellen im IT-Bereich vorwiegend Männer. Nur jede siebte Bewerbung kommt von einer Frau, wie eine Befragung von mehr als 500 Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Dabei sind Firmen durchaus willig, den Frauenanteil unter den eigenen IT-Fachkräften zu erhöhen.

Von wegen, Mädchen können das nicht

Noch immer hat die Welt der Bits und Bytes bei Vielen das Image, sie fasziniere eher die Jungs und es hält sich das Vorurteil, programmieren wäre nichts für Mädchen. “Noch immer sind nur gut 20 Prozent der Teilnehmenden Mädchen. Und sitzen ein Junge und ein Mädchen im Pair-Programming an einem Rechner, dann können wir beobachten, dass die Mädchen zurückhaltender sind, obwohl sie vielleicht mehr drauf haben”, berichtet Dr. Julia Freudenberg, CEO der Hacker School. Das muss sich ändern!

Lernen im geschützten Raum

Habt Spaß beim Programmieren und lasst uns die IT-Welt gemeinsam diverser machen! Wir brauchen mehr Frauen in IT-Berufen. Damit sich in den Köpfen der jungen Menschen hier etwas ändert, braucht es am besten praktische Beispiele und geschützte Räume. Das hat auch die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin erkannt und bietet ein Bachelorstudium für Informatik und Wirtschaft als reinen Frauenstudiengang an. Und unsere GIRLS-Sessions haben gezeigt, dass ein großes Interesse daran besteht, in einem geschützten Raum der weiblichen Kreativität am Computer freien Lauf lassen zu können.

Girls, lasst uns zusammen hacken

Bevorzugt sind es dann auch weibliche “Inspirer” – so heißen bei der Hacker School die IT-Profis – die ehrenamtlich am Wochenende in den Computerkursen für Mädchen und Frauen arbeiten. Durch die gemachten Erfahrungen und das oftmals ganz neue Verständnis für digitale Zusammenhänge steigt die Fähigkeit, aktuelle Prozesse und Entwicklungen kritisch zu hinterfragen – nicht nur in Bezug auf Digitalisierung. Und auch das Selbstbewusstsein, es in Computerfragen mit den Jungs aufnehmen zu können, steigt und am Ende heißt es für alle: Girls just wanna hack fun.

Theresa - Hacker School
"Die Girls Hacker School ist mir ein besonderes Anliegen. Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Traut euch, Mädels! Die Hacker School bietet den perfekten Einstieg in die wunderbare Welt der Informatik. Wusstet ihr, dass eine der ersten Personen, die programmiert haben, eine Frau war (Ada Lovelace)?"
Theresa Tran (Data Scientist @ Lufthansa Industry Solutions)

Programmierkurse für Frauen jeden Alters

Die Hacker School will allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zur IT-Welt und ihren Möglichkeiten bieten. Unser Ziel ist es aber auch, dass Frauen und Mädchen bessere Chancen in der IT haben und damit die Möglichkeit, die digitale Zukunft mitzugestalten. Der erste Schritt ist, es einmal auszuprobieren. Und für Neues ist man nie zu alt. Deswegen können bei der Hacker School nicht nur junge Mädchen, sondern Frauen jeden Alters programmieren lernen. Einmal im Monat machen wir GIRLS Hacker School und bieten in geschütztem Rahmen unsere Computerkurse für Mädchen und Frauen. Unterstützung bekommen wir von tollen Netzwerken, denen es auch wichtig ist, Frauen zu motivieren und zu stärken.

IT-Branche wirbt um Frauen

Das waren noch Zeiten: Im Jahr 1987 gab in den USA stolze 42 Prozent Frauen in der Software-Entwicklung. Davon sind wir heute weit entfernt. Aber das soll sich wieder ändern. Unternehmen in der IT-Branche versuchen aktuell, immerhin jede vierte IT-Stelle in Deutschland mit einer Frau zu besetzen. Dafür muss weiblicher IT-Nachwuchs her. Die verstärkte Suche nach Frauen für die Branche hat noch einen guten Grund: Es gibt einfach nicht genug Männer, um die freien IT-Stellen zu besetzen. 😉 Beste Chancen also für mehr Frauen in der IT.

Fachkräfte dringend gesucht

Stichwort Digitalisierung. Sie ist der Grund für den immer größer werdenden Bedarf an IT-Fachkräften. Die Unternehmen müssen sich darauf einstellen und reagieren. Und so ist für ausgebildete IT-ler:innen aktuell und sicher auch zukünftig die Jobauswahl groß. Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom waren 86.000 Stellen für IT-Fachkräfte zum Ende 2020 unbesetzt. Ob in kreativen Berufen, in der Medizin, Industrie oder IT-Sicherheit: Die Einsatzbereiche werden dabei immer vielfältiger und auch attraktiver.

Diese IT-Berufe haben Zukunft

Die Jobauswahl in der IT-Branche ist unterschiedlich: Besonders begehrt sind Entwickler:innen, sowohl in Frontend- als auch in Backend-Technologien. Weniger freie Stellen gibt es in den kreativ-gestalterischen Bereichen wie Web-Design. Wenn du dich für Softwareentwicklung begeistern kannst und dich später vielleicht sogar spezialisiert auf etwas wie Big Data, Datensicherheit oder Cloud Computing hast du als Frau beste Voraussetzungen für einen guten Job in der IT-Branche.

Digitaler Day für Girls: In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Accenture, haben wir als Hacker School mit drei Schulen über zwei Tage den Teilnehmerinnen HTML in Form eines Comics, einer Visitenkarte und einer Homepage erfolgreich beigebracht. Dazu gab es spannende Workshops und Einblicke in die verschiedenen IT-Berufe.