Unsere Förderpartner

Unsere Arbeit wäre ohne die besondere und für uns sehr wertvolle Unterstützung unserer Förderpartner nicht möglich. Wir sind sehr dankbar, dass unsere Idee der digitalen Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen auf offene Ohren stößt und wir nicht nur finanziell, sondern auch konzeptionell unterstützt werden.

Gemeinsame Aufgaben

Die Hans Weisser Stiftung in Hamburg unterstützt uns schon seit mehreren Jahren, auch um unser Projekt Hacker School PLUS für sozioökonomisch benachteiligte Kinder und Jugendliche voranzubringen. Die Hans Weisser Stiftung hilft uns aber nicht nur mit Geldmitteln, sondern fungiert auch als Denkpartner und Vermittler. Sie hat außerdem ein für uns enorm wertvolles Netzwerk in Hamburg, aus dem sich schon tolle Kontakte und Miteinander ergeben haben. Wir sind für all das sehr dankbar.

Gemeinsame Visionen

Digitale Bildung von Kindern und Jugendlichen ist etwas, dass der Heinz Nixdorf Stiftung sehr wichtig ist. Kein Wunder: Schließlich gehörte das Unternehmen von Heinz Nixdorf zu den bedeutendsten und innovativsten Computerherstellern in Europa. Wir sind für diese tolle Zusammenarbeit sehr dankbar, denn sie ermöglicht es uns, auch in dieser besonderen Zeit die Vision der Hacker School weiter zu verfolgen und noch mehr junge Menschen für Zukunftsberufe zu begeistern.

Gemeinsame Ziele

Die Joachim Herz Stiftung unterstützt uns mit ihrem “Perlenfonds” finanziell, damit wir unseren Weg der digitalen Bildung für Kinder und Jugendliche gut gehen können. Sie hilft uns, neue Ideen und Konzepte nicht nur zu entwickeln, sondern auch durchzuführen. Die Stiftung macht sich stark für die naturwissenschaftliche Förderung der Jugend, indem sie verschiedene Bildungsprojekte in diesem Bereich supported. Wir sind dankbar und stolz, hier dazu zu gehören.

Gemeinsame Aufgaben

Mit 30 Prozent aller Einnahmen unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt, Umwelt- und Naturschutz. Sie fördert gemeinnützige Projekte und Organisationen in allen Bundesländern. Geförderte Projekte sollen relevant sein, also eine Bedeutung für die Gesellschaft oder die Umwelt haben. Wir sind dankbar, dass wir dazu gehören.

Gemeinsame Herausforderung

Die Zivilgesellschaft ist gefordert, sie muss Lösungen finden für die vielfältigen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft. In der Tradition ihrer Stifter Ebelin und Gerd Bucerius sieht sich die ZEIT-Stiftung als Teil und Förderer einer liberal-weltoffenen Zivilgesellschaft. Sie fördert gleichermaßen Menschen und Organisationen, die mutig Neues versuchen und Impulse in Wissenschaft, Kultur und Bildung setzen – auch die Hacker School.

Gemeinsame Begeisterung

Wir wurden 2018 als Leuchtturm-Projekt ausgezeichnet und haben von der Google.org Impact Challenge eine großzügige Förderung bekommen, die das Wachsen der Hacker School fundamental supported hat. Die Google.org Impact Challenge fragt lokale gemeinnützige Innovatoren und soziale Unternehmer, wie sie ihre Gemeinschaft – und ihre Umgebung darüber hinaus – zu einem noch besseren Ort machen würden und honoriert dies mit finanziellem Support.

Gemeinsame Heimat

Mit Mitteln aus dem 2016 verabschiedeten Hamburger Integrationsfonds förderte die Hansestadt Hamburg zwei Jahre lang das Projekt Hacker School PLUS unseres gemeinnützigen Vereins I3 e. V. Mit dem Projekt bieten wir mittlerweile sozioökonomisch benachteiligten Kindern, Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund die Chance, Programmierkenntnisse zu erwerben und das Berufsfeld IT für sich zu erkunden.